Knochen – härter als Stahl

Der Mensch hat zwischen 208 und 212 Knochen, die zusammen das menschliche Skelett bilden und über Gelenke miteinander verbunden sind. Insgesamt machen die Knochen ungefähr zehn Prozent des Körpergewichts aus. Knochen bestehen aus Knochengewebe, Nerven und Blutgefäßen und sind von einer enormen Festigkeit, um dem Körper Halt zu geben – gemessen an ihrem Gewicht sind sie bis zu sechsmal härter als Stahl.

Vertebroplastie

Gezielte Rekonstruktion von durch Tumore/Metastasen eingebrochenen Wirbelkörpern (Schmerzreduktion)
MEHR ERFAHREN
THERAPIEN

Vertebroplastie

Gezielte Rekonstruktion von durch Tumore/Metastasen eingebrochenen Wirbelkörpern (Schmerzreduktion)

Wie alle Therapieformen im mikromed-Zentrum ist auch die Vertebroplastie eine mikro-invasive Behandlungsform, die ursprünglich zur Behandlung von Wirbelkörperfrakturen durch Osteoporose entwickelt wurde. Mittlerweile findet die Methode auch Anwendung bei der Behandlung von Tumoren und Metastasen in Wirbelkörpern.

Was passiert bei einer Vertebroplastie?

Bei einer Vertebroplastie wird dem Patienten nach lokaler Betäubung eine Nadel in den betroffenen Wirbel eingebracht und anschließend Knochenzement, ein transparenter und synthetischer Kunststoff, hineingespritzt. Dieser härtet unter Hitzeentwicklung in kurzer Zeit aus und stabilisiert den Knochen. Um den Zement während der Behandlung, die pro Wirbelkörper circa 20-30 Minuten beträgt, auf dem Röntgenbild sichtbar zu machen, wird er zusätzlich mit Kontrastmittel angereichert. „Die Erfolgsrate ist sehr hoch und spricht für sich“, berichtet Dr. Pluntke, leitender Oberarzt der Onkologie an den KEM und zuständig für die Organisation des Zentrums. „Dabei zielt die Vertebroplastie in erster Linie darauf ab, andauernde und unter medikamentöser Therapie nicht ausreichend behandelbare Schmerzen zu lindern, die durch eingebrochene Wirbel entstanden sind“.

Wie lange dauert die Behandlung?

Pro Wirbelkörper dauert eine Behandlung in etwa 20-30 Minuten. Die Schmerzreduktion erfolgt unmittelbar.

Was sind die Vorteile einer Vertebroplastie gegenüber anderen Krebstherapien?

Während die Erfolgsrate bei einer Vertebroplastie sehr gut ist, ist die Komplikations- und Nebenwirkungsrate äußerst gering.

Treten Sie gerne auch per E-Mail mit uns in Kontakt. Wir melden uns bei Ihnen zurück.

E-MAIL SENDEN
mikromed

Zentrum für mikro-invasive Tumortherapien
Für Terminanfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich an:

+49 201 174-24601

T+49 201 174-24601

Einfo@mikromed.org